Neues Maklergesetz

Neuregelung zur Maklerprovision

23. Dezember 2020 Heute tritt das neue Gesetz zur Regelung der Maklerprovision in Kraft.Wenn in Zukunft ein Eigentümer eines Einfamilienhauses, Reihenhauses, einer Doppelhaushälfte oder einer Eigentumswohnung einen Immobilienmakler mit dem Verkauf betrauen will, muss ermindestens die Hälfte der erfolgsabhängigen Provision tragen. Eine […]

Hier weiterlesen

Neues Maklergesetz

24. Oktober 2020 Zum 23. Dezember 2020 tritt das neue Maklergesetz (§§ 656a-d BGB)in Kraft. Es kommt immer dann zum Tragen, wenn der KäuferVerbraucher (= Privatperson) ist UND es sich um den Verkauf eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung handelt. Für diese beiden […]

Hier weiterlesen

Neues Gesetz zur Maklerprovision – Entlastung für den Käufer?

12. Juni 2020 Das neue „Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“ hat nun alle Berliner Instanzen durchlaufen. Es wird am 23. Dezember 2020 in Kraft treten. Vorher gilt die bisherige Regelung.Die Intension war […]

Hier weiterlesen

Bestellerprinzip light, oder?

15. Mai 2020 Schon lange wird in Berlin über eine Änderung der Maklerprovision im Immobilienverkauf diskutiert. Der vorgelegte Entwurf sieht vor allem vor, das bei Verkauf von Einfamilienhäusern und Wohnungen die Maklerprovision nach Inkrafttréten des Gesetzes nicht mehr allein vom Käufer getragen […]

Hier weiterlesen