Modernisiertes Haus-Ensemble mit viel Platz, Garten und Hof

Dieses im alten Ortskern gelegene, ehemals landwirtschaftlich genutzte Anwesen ist mit zwei im rechten Winkel zu einander stehenden Einfamilienhäusern bebaut. Das vordere, kleinere Wohnhaus wurde 1933 in Ziegelbauweise, das hintere Haupthaus 1976 in Beton-Hohlblock-Bauweise errichtet. Anstelle einer zuvor abgerissenen Scheune wurde ein schöner und eingefriedeter Garten mit offenem Pavillon und Gartenhütte angelegt.

Besonderes Merkmal ist die Tatsache, dass die Gebäude zwar körperlich verbunden, aber hinsichtlich der Wohneinheiten getrennt sind. Dennoch lassen sich bei Bedarf ohne weiteres Durchbrüche vornehmen.

Diese Konstellation eröffnet viele Nutzungsoptionen: Natürlich empfiehlt sich das Haus-Ensemble aufgrund des Platzangebotes für große Familien. Da das Haupthaus eine zeitgemäßere Aufteilung aufweist und damit zum Wohnmittelpunkt wird, kann das Vorderhaus dagegen bei Belassung der Trennung genauso gut (teil-)gewerblich oder zu Hobby-/Werkstattzwecken genutzt werden. Ebenso ist eine Vermietung möglich.

Werden Durchbrüche geschaffen, erweitert sich dagegen die Hauptwohnfläche.

Beide Gebäude und die Außenanlagen wurden seit 2005 bis heute umfassend modernisiert. Zu den Maßnahmen gehören u. A.:

– Erneuerung der Heizungsanlage/Warmwasserbereitung sowie der Öltanks;
– Aufbringung eines Wärmedämm-Verbundsystems (WDVS) in der Stärke 160mm am Haupthaus und 100mm am Vorderhaus;
– Dämmung beider Dächer (Dachbodendämmung im Haupthaus, Sparrendämmung im Vorderhaus);
– Badezimmer, Laminatböden und Balkone im Haupthaus;
– Vertiefung der Vorderhaus-Unterkellerung (vorher Kriechkeller), einschl. Betonsohle;
– Innengestaltung Vorderhaus (Wände, Böden, Fliesenbeläge in Flur und Treppenhaus, Dachstudio);
– Hofpflasterung und Pavillon-Fundament;
– Einfriedungsmauer, Gartengestaltung Pavillon und Gartenhütte.

Zentrale und doch ruhige Lage ohne Durchgangsverkehr in einem kleinen Vorort von Altenstadt, in welchem sich ein Bäcker befindet (7 Tage in der Woche geöffnet). Der Hauptort mit seiner vollständigen Infrastruktur und allen Geschäften des Tagesbedarfs ist in wenigen Fahrminuten zu erreichen, ebenso die Anschlussstelle der A 45. Schul- und Kindergartenbusse verkehren regelmäßig.

INFRASTRUKTUR:

Altenstadt ist eine deutsche Gemeinde in der Wetterau in Hessen. Durch die Gemeinde fließt die Nidder, in die bei Lindheim der aus dem Büdinger Raum kommende Seemenbach mündet.

Altenstadt grenzt im Norden an die Stadt Florstadt und Gemeinde Glauburg, im Osten an die Stadt Büdingen, im Südosten an die Gemeinde Limeshain (alle vier im Wetteraukreis), im Südwesten an die Stadt Nidderau (Main-Kinzig-Kreis), sowie im Westen an die Stadt Niddatal (Wetteraukreis).

Zur Gemeinde gehören seit der Gebietsreform 1972 die Ortsteile Altenstadt, Heegheim, Höchst, Lindheim, Enzheim, Oberau, Rodenbach und Waldsiedlung. Außerdem gehören zur Gemeinde Altenstadt noch das etwas außerhalb liegende Kloster Engelthal und Oppelshausen, das aus einigen Häusern und einem großen Golfplatz besteht. Gleichzeitig mit der Gebietsreform erfolgte die Auflösung des Kreises Büdingen und die Eingliederung der Gemeinde Altenstadt in den Wetteraukreis.

VERKEHRSANBINDUNG:

Altenstadt liegt an der Bundesstraße 521 von Büdingen nach Frankfurt/Main. Über das Autobahnnetz ist die Gemeinde erreichbar über die A 45 (Gießen – Hanau), Anschlussstelle Altenstadt.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Altenstadt täglich erreichbar mit dem Zug über die Niddertalbahn (Stockheim – Bad Vilbel – Frankfurt/Main). Die Stationen sind:

Altenstadt (Hess), Bf
Altenstadt-Lindheim, Hp
Altenstadt-Höchst, Hp
beziehungsweise per Bus.

SCHULEN:

Gesamtschule Limesschule Altenstadt
verschiedene Grundschulen

FREIZEIT:

Der Vulkanradweg beginnt in Höchst und führt über Altenstadt, Lindheim und Enzheim weiter über die ehemaligen Bahnstrecke von Stockheim nach Lauterbach (Hessen).
Der Limesradweg kreuzt in Altenstadt den Vulkanradweg.

GESCHICHTE:

Die erste urkundliche Erwähnung fand im Jahr 767 statt. Altenstadt gilt damit als die älteste Gemeinde Oberhessens.

H A U P T H A U S (ca. 220 m² Wohnfläche)

ERDGESCHOSS:

Eingang mit verglastem Vordach, Flur und Treppenhaus in die oberen Geschosse.

Großer Kellerraum mit Heizungsanlage und Abstellfläche.

Kleiner Abstellraum.

Öl-Lagerraum.

Garage (ca. 40 m²), 380 V-Anschlüsse, E-Verteilung/Absicherungen für Garage und außen, Durchgang zum Kellerraum.

1. OBERGESCHOSS (ca. 120 m²):

Flur.

Wohnzimmer (ca. 39 m²) mit Ausgang zum überdachten Balkon 1.

Badezimmer 1 mit Eckwanne, Separater Dusche, Waschbecken-Spiegelschrank-Kombination und WC, Handtuch-Heizkörper (raumhoch gefliest).

Küche mit vollständiger Einbauküche (Übernahme verhandelbar), Speisekammer.

Gäste-WC 1

Großes Esszimmer (alternativ Wohnzimmer/Lounge).

2. OBERGESCHOSS (ca. 100 m²):

Großer Flur.

Schlafzimmer 1, Ausgang zum überdachten Balkon 2.

Kinderzimmer 1.

Kinderzimmer 2.

Arbeitszimmer.

Gäste-WC 2.

Sauna-/Fitnessraum mit Saunakabine und Dusche.

DACHBODEN:

Große Boden-/Abstellfläche.

– Juramarmor-Plattenbeläge Treppen und Flure; Fliesen in Badezimmern/Küche/Kellerräume/Garage; Laminatboden in den Wohnräumen. Terrassenplatten/Fliesen auf den Balkonen.

V O R D E R H A U S (ca. 95 m² Wohnfläche):

ERDGESCHOSS (ca. 36 m²):

Kleiner Treppenaufgang zum überdachten Haupteingang.

Diele und Treppe in die oberen Geschosse.

Küche.

Badezimmer mit Wanne, Waschbecken und WC (raumhoch gefliest).

Wohnzimmer mit kleiner Kammer.

Separate Nutzfläche: Großer Hauswirtschafts-/Multifunktionsraumraum mit getrenntem Eingang.

OBERGESCHOSS (ca. 36 m²):

Massivtreppe ins OG.

Diele mit Ausgang zum Balkon.

Schlafzimmer 1.

Schlafzimmer 2 mit weiterem Ankleide- oder Babyzimmer.

DACHGESCHOSS (ca. 23 m²):

Holztreppe ins DG, ausgebautes Dachstudio.

– Laminatboden in den Wohnräumen und Dachstudio, Terra-Fliesen in Küche, Badezimmer und Diele/Treppenhaus.

GEWÖLBEKELLER, Zugang vom Hauswirtschaftsraum aus, mit Kellerflur und Abstellraum.

GRUNDSTÜCK:

– Einfriedung des Grundstücks durch hohe Mauer.
– Gepflasterte Hoffläche (über 100 m²) mit weiteren PKW-Stellplätzen.
– Angelegter Garten mit eigener Einfriedung und kleinem Treppenaufgang, Rasen- und Spielfläche sowie Zierbeete.
– Gartenhütte.
– Offener Pavillon mit Beleuchtung.

WEITERE MERKMALE:

– Haupthaus in Massivbauweise (24 Beton-HBL-Mauerwerk) und 160mm starke Außendämmung (WDVS).
– Vorderhaus Ziegelmauerwerk und 100 mm starke Außendämmung (WDVS).
– Dachboden Haupthaus mit Dachbodendämmung:
1.) Perliteschüttung
2.) Dampfbremse
3.) 140mm Styropordämmung
4.) Spanplattenauflage.
– Sparrendämmung (Mineralwolle) im Vorderhaus
– Buderus Logano G 115 Ölzentralheizung und -warmwasserbereitung für beide Häuser (getrennte Zähler), 4 x 1.000 l Öltanks. Heizölbedarf aktuell ca. 2.000 l p. a. bei Bewohnung des Haupthauses (4-köpfige Familie).
– Kunststoff-ISO-Doppelglasfenster komplett/Doppelglas-Dachschrägenfenster im Dachgeschoss Vorderhaus.
– Rolläden komplett.
– In beiden Häusern Kaminzüge; Kaminofen-Anschlüsse möglich.
– Bei Bedarf Durchbrüche zwischen den beiden Häusern möglich!

Objekt ID:15150
Kaufpreis:275.000,00 EUR
Zimmer:11
Wohnfläche:315,00m²
Land area:584,00m²
Grundfläche:130,00m²
Baujahr:1976
Miscellaneous info:Über 300 weitere interessante Objekte sowie Technikinformationen zu "guten" Standards im Bau finden Sie auf: www.vivat-immobilien.de.Ca. 200 weitere Objekte finden Sie nicht in der Werbung. Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Anforderungen (persönlich, telefonisch oder per Mail).Vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen Beratungstermin in unserem Hause. Oder kommen Sie zu einer unserer Hausmessen (Einladung an registrierte Kunden per Mail / Ankündigung auch auf unserer Homepage).VIVAT Immobilien: Systemhaus seit 1989. Unternehmensbereich EMD (Engineering, Marketing, Design). Unternehmensbereich BEB (Beratung, Emotion, Baufi). Zentrale Hessen und Rheinland-Pfalz in Usingen / Frankfurter Raum. Regionalvertretungen: Wiesbaden - Mainz - Bad Homburg - Airport - Wetterau - Gießen/Wetzlar.Spezialgebiete: Technische Beratungen und Immobilienangebote in Mainz, Rheingau, Wiesbaden, Frankfurt, Airport, Darmstadt, Bergstraße, Main-Kinzig, Taunus, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Gießen, Wetzlar, Wetterau und Vogelsberg.Wir bieten auch maßgeschneiderte Finanzierungen. Sprechen Sie uns gern an.Wir freuen uns auf Sie!
Preise zuzüglich Mehrwertsteuer:nein
Courtage:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.