KEINE KÄUFERPROVISION! Solides EFH in sehr guter Wohnlage.

Laut den vorliegenden Unterlagen wurde das schmucke Einfamilienhaus 1961(*) erbaut. Dabei wurde die Hanglage des Grundstücks geschickt ausgenutzt. Durch die Anlage einer halb umlaufenden Terrasse ist u.a. ein Carport entstanden.

NACHTRAG:

Unsere Nachforschungen beim Kreisbauamt haben ergeben, dass der Ursprung des Gebäudes bereits im Jahre 1952 gelegt wurde. Insoweit ist die Angabe im Energieausweis zu korrigieren.

Aktuell beherbergt das Haus zwei „Wohneinheiten“, die allerdings nicht voneinander getrennt sind. Das ist aber der Grund für 2 Küchen und 2 Bäder. Option: Anpassung an die eigene Lebenssituation z.B. auch durch Veränderung des Grundrisses.

(*) Das Kreisbauamt ist für uns aktuell auf der Suche nach den Bauunterlagen, da den Eigentümern nur sehr wenig Informationen vorliegen.

ENERGIEAUSWEIS:

Dieser ist angefordert. Die Daten werden hier in den nächsten Tagen hinterlegt.
Außerdem liegt der Energieausweis zur Besichtigung vor.

LAGE:

Ruhige Lage in einem guten, verkehrsberuhigten Wohngebiet der Kernstadt. Die schnelle Erreichbarkeit aller Infrastruktur-Einrichtungen und der A66 machen diesen Standort so attraktiv.

Kurzer Weg zur Kinzig und den Sportanlagen sowie in Wald und Feld.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Bad Soden-Salmünster (über 13.000 Einwohner) ist ein Mittelzentrum im Main-Kinzig-Kreis im Norden des Spessarts und im Süden des Vogelsbergs an der A66 und der Bahnstrecke Frankfurt – Fulda. Bad Soden-Salmünster grenzt an Birstein, Steinau, Bad Orb, Wächtersbach und Brachttal.

STADTTEILE:

Ahl, Alsberg, Bad Soden (Kernstadtteil), Hausen (Kernstadtteil), Eckardroth, Katholisch-Willenroth, Kerbersdorf, Mernes, Romsthal, Salmünster (Kernstadtteil) und Wahlert.

VERKEHRSANBINDUNG:

Auto:
A66

Bahn:
In Bad Soden-Salmünster fährt der Regionalexpress RE50 jede Stunde nach Fulda (Abfahrt: Std: 10 Min.) und nach Frankfurt (Abfahrt: Std: 41 Min.).

Fahrrad:
Der Rhein-Main-Kinzig-Radweg (=Radfernweg R3) führt entlang von Rhein, Main und Kinzig über Fulda nach Tann in der Rhön.

ERDGESCHOSS:

Windfang mit Durchgang zur Terrasse 1 und 2.
Diele.

Große Wohnküche.
Bad 1 mit Dusche, Waschbecken, WC, EBS.

Großes Wohnzimmer.
Schlafzimmer 1.

DACHGESCHOSS:

Flur.

Schlafzimmer 2 mit Ausgang zum Balkon.
Schlafzimmer 3.

Schlafzimmer 4 mit Ausgang zum Balkon.
Schlafzimmer 5 oder Küche 2.
Bad 2 mit Wanne, Waschbecken, WC.

DACHSPITZ:

Speicher (Kaltdach).

UNTERGESCHOSS:

Lagerkeller.
HAR mit EHV.

Großer Kellerraum mit Ausgang zum Carport..
Heizungsraum (Niedertemperaturheizung Viessmann Atola mit Buderus-Steuerung; Viessmann VertiCell WW-Behälter).

Separater Zugang von außen:
Werkstatt.

Aufgang vom Carport zum Terrassenbereich.