Einfamilienhaus verkauft in Leun

Einfamilienhaus verkauft in Leun

Das hier beschriebene Objekt „Einfamilienhaus verkauft in Leun“ wurde von VIVAT Immobilien vermittelt. Schmuckes EFH in unverbaubarer Blicklage.

Möchten Sie eine Immobilie in Leun verkaufen? Schauen Sie in unseren Leistungskatalog oder verwenden Sie unser Angebot für eine unverbindliche Wertanalyse.

Sie suchen eine Immobilie in Leun? Schauen Sie auf unsere Regionsseite für Leun oder werfen Sie einen Blick in unsere derzeitiges Gesamtangebot.

Schmuckes EFH in unverbaubarer Blicklage.

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Das 840 m² große Grundstück wurde 1979 mit einem Fertighaus der Marke Streif nebst massivem Vollkeller und einer Garage bebaut. Ein Teil des Gartens hat Hanglage, wodurch die wunderschöne Aussicht dauerhaft garantiert ist.
Es gibt nur einen direkten Nachbarn. Zur anderen Seite ist Wald.

Das quadratische Haus ist hell und freundlich; die Ausrichtung nach Süden ideal.

MODERNISIERUNGSMASSNAHMEN:

2019 Außenanstrich
2017 Erneuerung Terrassenüberdachung
2015 Steuerung Heizung
2015 Dachflächenfenster Bad 2
2005 neue Ölheizung Marke Sieger (Herstellungsdatum laut Eigentümer 2004)

LAGE:

Wohnlage mit schöner Aussicht in Südorientierung.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Leun (5722 Einwohner, Stand: 2012) ist eine Stadt im Lahn-Dill-Kreis. Leun liegt 10 km von Wetzlar zwischen Taunus und Westerwald. Leun grenzt an Greifenstein, Ehringshausen, Solms, Braunfels und Löhnberg.

STADTTEILE:

Biskirchen, Bissenberg, Lahnbahnhof, Leun und Stockhausen.

VERKEHRSANBINDUNG:

Auto:
(1) Leun liegt an der B49.
(2) A45 Anschluß besteht über Ehringshausen.

Bahn:
(1) Bahnhof „Leun/Braunfels“ (in Lahnbahnhof)
(2) „Stockhausen“ an der Lahntalbahn Gießen – Limburg

SCHULEN:

Grundschule: Solms.
Gesamtschule: Burgsolms
Gymnasien: Wetzlar, Weilburg.

MEDIZINISCHE VERSORGUNG:

Ärztehaus in Biskirchen.

FREIZEIT:

(1) „Sport- und Gesundheitszentrum Quellenhof“: Tennis, Badminton, Indoorsoccer.
(2) Gastronomie und diverse Geschäfte.
(3) Stadtmuseum und Spinnstube: in der alten Schule in der Limburger Straße.
(4) Ferienhaussiedlung am Dollberg
(5) Kanutouren auf der Lahn
(6) Fahrradtouristen erhalten Sonderzüge.
(7) Leuner Jugendzeltplatz: kostenlose Übernachtungsmöglichkeit für Bootswanderer
(8) Wandern entlang der Hohen Straße.

KLEINE GESCHICHTE:

Leun wurde schon 771 im Lorscher Codex erwähnt. Ende des 15. Jhd. erfolgte der erste Bau einer steinernen Brücke über die Lahn zwischen Wetzlar und Weilburg. Ebenfalls Ende des 15. Jhd. erhielt Leun das Marktrecht. Besonders der Wollmarkt erzeugte einen wirtschaftlichen Aufschwung. Mitte des 17. Jhd. erhielt Leun die Stadtrechte durch die Grafen von Solms.

ERDGESCHOSS:

Diele.
Schlafzimmer 1/Arbeitszimmer/Gästezimmer.
Bad 1 mit Dampfdusche (Marke Eisl), Waschbecken WC.

Großer Wohn-/Essbereich mit Ausgang zur Süd-Aussichtsterrasse und in den Garten.
Küche mit EBK.
Speisekammer.

DACHGESCHOSS:

Galerieflur.
Schlafzimmer 2.
Bad 2 mit Wanne, Waschbecken,WC.
Schlafzimmer 3.

DACHSPITZ:

Speicher.

UNTERGESCHOSS:

Großer Raum mit Kellerbar.

Heizungsraum (Sieger Ölheizung) mit Öllager (Kunststofftanks 2 x 2.000 Liter).
Kleine Werkstatt mit Dusche.
Weiterer Raum mit Sauna.

GARAGE.
GARTENHAUS.

Das hier beschriebene Objekt „Einfamilienhaus verkauft in Leun“ wurde von VIVAT Immobilien vermittelt.