Krüppelwalmdach-DHH mit Garten und Garage. Tolle Wohnlage. Wohnraum im Dachspitz möglich! 15461

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Im Jahr 1999 wurde das 718 m² große Grundstück mit einem Doppelhaus in Massivbauweise ohne Keller bebaut.
Das Grundstück ist WEG-geteilt (je 50 %).

Die Garage befindet sich direkt am Haus mit einem Durchgang in den HAR/HWR.

Das Haus präsentiert sich in sehr gepflegtem Zustand. Die Räume sind hell und freundlich.
Vor dem Wohnzimmer befindet sich eine große Terrasse mit Außenkamin.

HEIZUNG:

Das Haus wird mit Flüssiggas beheizt. Der Tank ist unterirdisch positioniert.

BODENBELÄGE:

Fliesen und Kork. Im Dachspitz Dielen.

LAGE:

Besonders schöne Wohnlage. Ganz nah am Feld.
Kurzer Weg zu einer Reitanlage und weiteren Freizeiteinrichtungen rund um den Wölfersheimer See.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Wölfersheim ist eine metropolen- und naturnahe Gemeinde im Wetteraukreis ca. 40 km nördlich von Frankfurt am Main, zwischen Vogelsberg und Taunus, nahe Bad Nauheim und Friedberg. Die Naherholungsgebiete Wetterauer Seenplatte, Niddastausee und Vogelsberg liegen direkt vor der Haustür. Wölfersheim grenzt an Münzenberg, Hungen, Nidda, Echzell, Reichelsheim, Friedberg, Bad Nauheim und Rockenberg.

ORTSTEILE:

Die Grossgemeinde Wölfersheim besteht aus den Ortsteilen Berstadt, Melbach, Södel, Wölfersheim und Wohnbach.

VERKEHRSANBINDUNG UND ENTFERNUNGEN:

Entfernungen:
nach Friedberg: 10 km
nach Frankfurt Flughafen: 45 km
nach Frankfurt Hauptbahnhof: 40 km
nach Gießen: 30 km
nach Hanau: 35 km
zum Flugplatz Reichelsheim: 10 km

Auto:
Die Gemeinde liegt verkehrsgünstig an der A 45 mit eigener Ausfahrt Wölfersheim.

Bahn:
Bahnhöfe: Ortsteile Melbach und Wölfersheim.

BILDUNG UND ERZIEHUNG:

Kindergärten: insgesamt 6 (pro Ortsteil mindestens ein Kindergarten).
Vor- und Grundschule: Jim-Knopf-Schule.
Haupt- und Realschule mit gymnasialem Zweig (Singbergschule in Wölfersheim).
Weitere Gymnasien: in Friedberg, Bad Nauheim und Hungen.

Museen: Wölfersheimer Energie Museum, Volkskundemuseum des Arbeitskreises Dorfentwicklung Berstadt.

WIRTSCHAFT:

Seit Beginn des 19. Jahrhunderts waren Wölfersheim und das Umland geprägt vom Braunkohlebergbau. Zunächst zum Heizen und später zur Elektrizitätsgewinnung gingen die staatlichen Anlagen an Preussenelektra. In den 90er Jahren wurde der Kraftwerkbetrieb stillgelegt. Auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände entstand ein Gewerbepark mit Brachenmix. In einer ehemaligen Werkstatt finden heute kulturelle Veranstaltungen statt, aus einem Bürogebäude wurde ein Servicecenter, das jungen Unternehmen Platz bietet und in einem ehemaligen Magazin werden heute Hochleistungsscanner hergestellt. Im September 2012 weihte die OVAG-Gruppe in Wölfersheim-Berstadt eine Biogasanlage ein.

KLEINE GESCHICHTE:

Wölfersheim bekam Anfang des 15. Jhd. unter der Regierung des letzten Falkensteiners, Werner von Falkenstein, die Stadtrechte, wenngleich ein richtiger Stadtausbau nie erfolgte. Die Ringmauer um den heutigen Wölfersheimer Ortskern war 794 m lang und hatte vier Wehrtürme (den Weißen Turm, den Schwarzen Turm, den heutigen Kirchturm und den Narrenturm). Wölfersheim war bis 1612 eine Filiale der Pfarrei Södel und unterstand dem Kloster Ilbenstadt.

ERDGESCHOSS:

Diele.
Gäste-WC mit Waschbecken.

Küche mit EBK (2002).
HWR/HAR mit Junkers Gastherme (2000), EHV, Waschmaschinenplatz und Durchgang zur Garage.

Großer Wohn-/Essbereich mit Ausgang zur großen Terrasse (Ausrichtung Westen und Süden) und in den Garten.

OBERGESCHOSS:

Flur.
Tageslichtbad mit Wanne, Dusche, 2 Waschbecken und WC.

Schlafzimmer 1.
Schlafzimmer 2.
Schlafzimmer 3.

DACHSPITZ (Zugang über Raumspartreppe mit elektrisch betriebener Luke; nicht in Wohnfläche eingerechnet):

Studio/Atelier/Kinderspielzimmer.

GARAGE mit Sektionaltor und Durchgang ins Haus.

Objekt ID: 15461
Kaufpreis: 345.000,00 EUR
Zimmer: 4
Schlafzimmer: 3
Badezimmer: 1
Wohnfläche: 121,00 m²
Grundstücksfläche: 359,00 m²
Baujahr: 1999
Objektzustand: gepflegt
Ausstattungskategorie: Standard
Anzahl Garagenstellplätze:2
Stellplätze:2
Warmwasser im Energieverbrauch enthalten:ja
Energieausweis-Ausstellungsdatum:30.10.2023
Energieausweis-Jahrgang:ab Mai 2014
Energieausweis-Gebäudeart:Wohngebäude
Distanz zum Flughafen:70,7 km
Distanz zum Fernbahnhof:2,0 km
Distanz zu Bushaltestelle:0,2 km
Garage Stellplatz/Carport Garten Einbauküche Gäste-WC Abstellraum
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Flüssiggas
Energieeffizienzklasse: C
Wert des Endenergieverbrauchs: 86,9 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises: Verbrauch
Gültigkeit des Energieausweises: 29.10.2033
A+
A
B
C
86,90 kWh/(m²·a)
D
E
F
G
H
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.