Schickes Einfamilienhaus in Feldrandlage mit Aussicht.

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Dieses Grundstück in schöner Aussichts- und Feldrandlage wurde im Jahre 2000 mit einem vollunterkellerten Einfamilienhaus mit 2 Erkern, Galerie, Aussichtsterrasse und großer Tiefgarage in massiver Bauweise bebaut.

BAUELEMENTE:

HBL50, 60 mm Wärmedämmverbundsystem (WDVS), mineralischer Putz, B25 Streifenfundament.

BESONDERE LEISTUNGSMERKMALE:

(1) Fußbodenheizung.
(2) Küche von Alno.
(3) Kago Heizkamin.
(4) Helle Räume mit tlw. bodentiefen Fenstern.
(5) Erker 1 / Essbereich. Erker 2 / Audio-/Video-Wohnzimmerbereich.
(6) Gästebad mit Dusche.
(7) Galerie über dem Essbereich.
(8) Große Garage mit Lager- und Werkfläche.
(9) Schön gestalteter Garten mit Wiese, Blumen-, Busch- und Baumbestand, Natursteinmauern und -findlingen sowie kleinem Nutzgarten.

Weitere am Grundstück rückseitig angrenzende Gartenfläche (ca. 120 m², Gemeindeeigentum) kann a. W. zusätzlich genutzt werden.

ZIELGRUPPE:

Dieses Anwesen in einem jungen Wohngebiet eignet sich besonders für die kleine Familie, die

(1) komfortabel und naturverbunden direkt am Feld wohnen möchte UND
(2) ein modernes Wohnhaus mit schönem Garten sucht.

Ruhige Ortsrandlage von Allendorf, einer Ortsgemeinde der Verbandgemeinde Katzenelnbogen. In Laufnähe befindet sich ein Kindergarten. Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, Grundschule und weiterführende Schulen etc. befinden sich in Katzenelnbogen (ca. 3 km).

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Die Verbandsgemeinde Katzenelnbogen (9274 Einwohner, Stand 2011) und die gleichnamige Stadt befinden sich im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. Katzenelnbogen ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und Grundzentrum. Die Stadt befindet sich im sog. Einrich, dem 250 bis 450 m hohen nordwestlichen Taunus und grenzt an Klingelbach und Allendorf. Das nächste Mittelzentrum ist die Stadt Diez.

ORTSGEMEINDEN:

Allendorf, Berghausen, Berndroth, Biebrich, Bremberg, Dörsdorf, Ebertshausen, Eisighofen, Ergeshausen, Gutenacker, Herold, Katzenelnbogen (Stadt), Klingelbach, Kördorf, Mittelfischbach, Niedertiefenbach, Oberfischbach, Reckenroth, Rettert, Roth und Schönborn.

VERKEHRSANBINDUNG/ENTFERNUNGEN:

Limburg: 18 km
Wiesbaden: 36 km
Mainz: 50 km
Frankfurt: 75 km
Frankfurt Airport: 62 km

WIRTSCHAFT:

Die Stadt Katzenelnbogen (=Unterzentrum) ist die zentrale Einkaufsmöglichkeit für die umliegenden Orte. Die Einnahmequellen der Stadt sind Tourismus, Seniorenheime und eine Fachklinik (Psychiatrie und Psychotherapie, ca. 3.000 Patienten / Jahr (750 stationär, 2.300 ambulant)) als grösster Arbeitgeber der Verbandsgemeinde.

SCHULE:

In Katzenelnbogen stehen aktuell Grundschule, Realschule plus und Hauptschule zur Verfügung.

FREIZEIT:

Mitte August: Bartholomäusmarkt (Einricher Heimatverein). Der Bartholomäusmarkt geht auf den Markt seit der Stadtgründung zurück, der sich im Laufe der Zeit vom Wochenmarkt zum Jahrmarkt wandelte.

Anfang Juni: Katzenelnbogener Ritterspiele mit historischem Ringestechen.

KLEINE UND INTERESSANTE GESCHICHTE:

Die Burg Katzenelnbogen wurde um 1095 auf dem Bleidenstädter Vogteigut gebaut. Erhalten sind aus dieser Zeit die Mauer und der Torturm (Das Haupthaus stammt aus dem 16. Jahrhundert). Die gleichnamigen Grafen waren mit den Staufern verwandt und erwarben bedeutende Ländereien vom Odenwald bis zur unteren Lahn. Finanziert wurde dieser Erwerb durch Zölle auf Schiffe, die den Rhein befuhren, sowie in dem von ihm begründeten Darmstadt, das verkehrsgünstig an der Bergstraße gelegen, vom Handel von Heidelberg nach Frankfurt profitierte. Die Grafschaft der Herren zu Katzenelnbogen wurde zu einer der reichsten Grafschaften des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Durch geschickte Darlehensvergabe an andere Geschlechter wurde der Einfluß gesichert. Später stellte das Haus auch Bischöfe in Münster und Osnabrück und Diether von Katzenelnbogen wurde Reichskanzler im 12. Jhd.
Die Aufteilung der Grafschaft durch die Brüder Diether und Eberhard führte zur sogenannten Niedergrafschaft um Katzenelnbogen, Braubach und St. Goar und die sogenannte Obergrafschaft im Rhein-Main-Dreieck um Darmstadt, Rüsselsheim, Groß-Gerau und Zwingenberg. Diether VI. von Katzenelnbogen erhielt 1312 von Kaiser Heinrich VII. die Stadtrechte für Katzenelnbogen aufgrund seiner Verdienste. Nachdem 1330 Darmstadt zur Stadt wurde, verlegten die Grafen von Katzenelnbogen ihren ständigen Herrschaftssitz dorthin. 1479 starb das Grafengeschlecht in der männlichen Linie aus. Sein Besitz fiel, nach Erbstreitigkeiten mit Nassau, 1557 an die Landgrafschaft Hessen die sich später in die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt und Hessen-Kassel teilte. Von 1798 bis 1814 gehörten die linksrheinischen Orte der Grafschaft Katzenelnbogen (Rheinfels, St. Goar und Pfalzfeld) zur ersten französischen Republik. Der kurhessische Teil fiel 1815 an das Herzogtum Nassau und nach dem Deutschen Krieg kam Katzenelnbogen 1866 zur preußischen Provinz Hessen-Nassau und seit der Bildung von Rheinland-Pfalz 1946 gehört Katzenelnbogen zum Land Rheinland-Pfalz.

ERDGESCHOSS:

Hauseingang.
Flur.

Vorratsraum.
Gästebad mit Dusche, WC und Waschbecken. Waschmaschinen-Nische mit Anschluss.

Großes, helles Wohnzimmer mit Essbereich, Erker 1, Audio-/Videobereich, Erker 2, großen Fensterflächen, Kago Heizkamin und Ausgang zur großen Terrasse und Garten.

Offene Küche mit Sitzbereich, Beleuchtung, Alno-Einbauküche mit Geräten.

OBERGESCHOSS 1 = DACHGESCHOSS:

Flur.
Galerie.

Schlafzimmer 1.
Schlafzimmer 2.
Bad 2 mit Wanne, WC, Waschbecken und Dusche.
Kleiner Heizungsraum mit Junkers Niedertemperatur-Gaszentralheizung und Warmwasserspeicher.

UNTERGESCHOSS:

Große Diele.
Kleiner Kellerraum.
Hobbyraum 1, alternativ nutzbar als Arbeitszimmer/Schlafzimmer 3 (Nutzfläche gem. Planunterlagen).
Großer Hobbyraum 2 / Vorratsraum mit Zugang zur Garage.

Große Garage mit funkgesteuertem, elektrisch betriebenem Sektionaltor mit Abstell- und Werkstattflächen.

Objekt ID:W 9037.
Kaufpreis:249.000,00 EUR
Zimmer:4
Baujahr:2000
Miscellaneous info:Über 300 weitere interessante Objekte sowie Technikinformationen zu "guten" Standards im Bau finden Sie auf: www.vivat-immobilien.de.Ca. 200 weitere Objekte finden Sie nicht in der Werbung. Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Anforderungen (persönlich, telefonisch oder per Mail).Vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen Beratungstermin in unserem Hause. Oder kommen Sie zu einer unserer Hausmessen (Einladung an registrierte Kunden per Mail / Ankündigung auch auf unserer Homepage).VIVAT Immobilien: Systemhaus seit 1989. Unternehmensbereich EMD (Engineering, Marketing, Design). Unternehmensbereich BEB (Beratung, Emotion, Baufi). Zentrale Hessen und Rheinland-Pfalz in Usingen / Frankfurter Raum. Regionalvertretungen: Wiesbaden - Mainz - Bad Homburg - Airport - Wetterau - Gießen/Wetzlar.Spezialgebiete: Technische Beratungen und Immobilienangebote in Mainz, Rheingau, Wiesbaden, Frankfurt, Airport, Darmstadt, Bergstraße, Main-Kinzig, Taunus, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Gießen, Wetzlar, Wetterau und Vogelsberg.Wir bieten auch maßgeschneiderte Finanzierungen. Sprechen Sie uns gern an.Wir freuen uns auf Sie!
Preise zuzüglich Mehrwertsteuer:nein
Courtage:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)
Befeuerungsart:Gas
Baujahr lt. Energieausweis:2000,00
Energieeffizienzklasse:E
Wert des Endenergieverbrauchs:139,00 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises:Verbrauch
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.