Gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung mit Garage.

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Auf dem 770 m² großen Grundstück wurde um 1969 ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 5 Wohneinheiten sowie ein Bungalow und 4 Garagen in Massivbauweise errichtet.

Die 6 Wohneinheiten bilden gemeinsam eine WEG.

WOHNUNG:

Die Wohnung verfügt über einen Freisitz mit Markise. Das Objekt ist renovierungsbedürftig.
Die Fenster sind aus dem Jahre 1995.

Zur Wohnung gehört ein abgeschlossener Kellerraum sowie eine Garage.

MEA:

Die Miteigentumsanteile betragen 1.687/10.000 für die Wohnung und 351/10.000 für die Garage. Diese werden sich durch eine Baumaßnahme am Bungalow (Aufstockung) verändern.

HAUSGELD/GRUNDSTEUER:

Das aktuelle Hausgeld beträgt monatlich EUR 164,-. Die WEG verwaltet sich selbst.

Grundsteuer: EUR 400,60/Jahr.

ENERGIEAUSWEIS:

Dieser ist vorhanden und wird von uns gern bei einer Besichtigung erläutert. Besonderheit: Jede der Wohnungen verfügt über eine eigene Gastherme.

LAGE:

Ruhige Wohnlage.

Gute Infrastruktur, kurze Wege.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Wetzlar liegt im Lahn-Dill-Gebiet in Mittelhessen. Die nächsten größeren Städte sind Gießen (lahnaufwärts, von Zentrum zu Zentrum etwa 12 km), Koblenz 80 km lahnabwärts, Limburg an der Lahn 40 km westlich, Siegen 50 km nordwestlich, Dillenburg 30 km nördlich, Marburg 40 km nordöstlich sowie Frankfurt am Main 60 km südlich.
Wetzlar und Gießen sind die beiden Kerne des mittelhessischen Ballungsgebiets mit etwa 200.000 Einwohnern. Nimmt man die nähere Umgebung mit hinzu, so leben hier ca. 320.000 Einwohner. Mit dem nahen Rhein-Main-Gebiet bestehen enge Verflechtungen. In den Tälern von Lahn (Osten und Westen) und Dill (Norden) grenzen dichtbebaute Nachbargemeinden an, die teilweise unmittelbar in Wetzlar übergehen. Die die Stadt im Nordwesten, Nordosten und Süden umgebenden Mittelgebirge sind waldreich und dünn besiedelt.
Wetzlar grenzt im Nordwesten an die Stadt Aßlar (Lahn-Dill-Kreis), im Norden und Nordosten an die Gemeinden Hohenahr (Lahn-Dill-Kreis) und Biebertal (Landkreis Gießen), im Osten an die Gemeinden Lahnau (Lahn-Dill-Kreis) und Heuchelheim sowie an die Stadt Gießen (beide Landkreis Gießen), im Süden an die Gemeinden Hüttenberg und Schöffengrund sowie im Westen an die Stadt Solms (alle Lahn-Dill-Kreis).

STADTGLIEDERUNG:

Wetzlar mit 51770 Einwohnern (Stand: 2010) ist unterteilt in die Stadtbezirke: Altstadt, Neustadt, Hauserberg, Büblingshausen, Sturzkopf, Stoppelberger Hohl, Nauborner Straße, Silhöfer Aue/Westend, Altenberger Straße, Dalheim, Dillfeld, Niedergirmes, Naunheim, Garbenheim, Münchholzhausen, Dutenhofen. Nauborn, Steindorf, Blasbach und Hermannstein.

SCHULEN:

In der Stadt werden alle wichtigen Schultypen angeboten, hauptsächlich jedoch Gesamtschulen (Klassen 5-10) und drei Oberstufenschulen (Klasse 11-13). Darunter befindet sich die Goetheschule, das mit über 1000 Schülern größte Oberstufengymnasium Hessens. Es gibt Gymnasien, Fachgymnasien, Berufsschulen mit Technikerausbildung, ein Hessenkolleg (Erwachsenenabitur), bis 2011 eine Zivildienstschule, eine Krankenpflegeschule, das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der hessischen Handwerkskammern, eine Volkshochschule, Tanz-, Ballett-, Gesangs- und Musikschulen.

ERDGESCHOSS:

Diele.
Gäste-WC.
Abstellkammer.

Große Küche.
Speisekammer.

Wohnzimmer.

Schlafzimmer 1 mit Ausgang zum Freisitz (Option: Terrasse).
Bad mit Dusche, Waschbecken, WC und Waschmaschinenplatz.
Schlafzimmer 2.

UNTERGESCHOSS:

Eigener Kellerraum.
HAR/Heizungsraum.

GARAGE mit elektrischem Toröffner.

Objekt ID:9602
Kaufpreis:99.000,00 EUR
Zimmer:3
Baujahr:1969
Preise zuzüglich Mehrwertsteuer:nein
Courtage:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)
Hebebühne
Befeuerungsart:Gas
Baujahr lt. Energieausweis:1969,00
Wert des Endenergiebedarfs:296,70 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises:Bedarf
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.