Gepflegte, modernisierte Doppelhaushälfte in guter Lage

Dieses Grundstück befindet sich in einem verkehrsberuhigten, erhöht am Waldrand liegenden Wohngebiet und wurde 1988 mit einem modernen Doppelhaus in Massivbauweise bebaut.

Die zum Verkauf stehende Hälfte des Hauses eignet sich aufgrund der günstigen Aufteilung und des Platzangebotes nicht nur für die kleine Familie, und besticht durch eine gute und gepflegte Innenausstattung. Durch den Ausbau des Dachspitz-Bereiches wurde weiterer Wohnraum geschaffen (nicht in der Wohnfläche eingerechnet). Die beiden Schlaf-/Kinderzimmer im Gartengeschoss sind durch eine Leichtbauwand getrennt und können zu einem großen Terrassenzimmer (27 m²) vereint werden.

Das Doppelhaus ist nach W.E.G. aufgeteilt. Alle Hausanschlüsse sind pro Hälfte eigenständig vorhanden, mit Ausnahme der Wasserzuleitung (Abzweigung von Nachbarhaushälfte).

Die jetzigen Eigentümer haben bis dato zahlreiche Modernisierungen und Aufwertungen wie folgt durchgeführt:

1999: Einbauküche.
1999: V & B – Fliesen in den Fluren und Küche.
1999: Heizungsanlage.
1999: Lackierung Innentüren weiß, neue Drückergarnituren.
1999: Alle Steckdosen/Lichtschalter.
1999: Edelstahl-Treppengeländer.
1999: Parkett- und Teppichböden.
1999: Balkon, Pflasterung Terrasse, Gartengestaltung und Zuwegung/Außentreppe seitlich zum Garten.
1999: Wand-Innengestaltung (Rauhfasertapeten und Leichtputz).
2008: Treppe und Wohn-Ausbau Spitzboden.
2010: Küchen-Elektrogeräte (Bosch).

Der Spielgarten befindet sich unterhalb der Terrasse. Es besteht die Möglichkeit, weitere, direkt angrenzende Gartenfläche anzupachten.

Das Haus befindet sich in einem verkehrsberuhigten, guten und erhöht liegenden Wohngebiet ohne Durchgangsverkehr am Rande des Ortes und mit Aussicht über die Stadt und in den Taunus. Der Waldrand liegt in unmittelbarer Nähe.

ALLGEMEIN:

Bad Schwalbach ist eine Kurstadt etwa 20 km nordwestlich von Wiesbaden. Sie liegt in 289 bis 465 Meter Höhe im Taunus langgestreckt auf 2,5 Kilometer Länge in einem linken Seitental der Aar, das vom Nesselbach durchflossen wird. Über 56 Prozent der Gemarkungsfläche besteht aus Wald. Bad Schwalbach grenzt im Norden an die Gemeinde Hohenstein, im Osten an die Stadt Taunusstein, im Süden an die Gemeinde Schlangenbad, sowie im Westen an die Gemeinde Heidenrod.

Neben dem umfassenden Angebot als Kurstadt sowie der hier ansässigen Kreisverwaltung verfügt Bad Schwalbach über viele Ärzte, Apotheken, Krankenhaus, Kurkliniken und Freizeitmöglichkeiten. Die gesamte für den täglichen Bedarf nötige Infrastruktur mit allen Geschäften und Dienstleistungen ist in der Stadt vorhanden und in wenigen Gehminuten zu erreichen.

WIRTSCHAFT/INFRASTRUKTUR:

Größter Arbeitgeber ist die Schwälbchen Molkerei Jakob Berz AG. Das Klinikzentrum Lindenallee ist eine interdisziplinäre Rehabilitationsklinik und beschäftigt etwa 190 Mitarbeiter. Das Amtsgericht Bad Schwalbach hat seinen Sitz in der Stadt.

VERKEHR/ANBINDUNG:

Bad Schwalbach liegt an der Bundesstraße 260, auch Bäderstraße genannt, sowie an der B 54 und der B 275. Autobahnanschluss besteht in 15 km Entfernung an die A 66 und in 20 km Entfernung an der Anschlussstelle Idstein der A 3 (PKW-Fahrzeiten: Wiesbaden: 20 min., Rhein-Main-Flughafen: 40 min.).

SCHULEN:

Nikolaus-August-Otto-Schule (Gesamtschule, ca. 1200 Schüler)
Wiedbachschule (Grundschule)
Janusz-Korczak-Schule (Schule für Lernhilfe Sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum)
Internationale Opernakademie (Berufsfachschule für Opernsänger).

KULTUR/SEHENSWÜRDIGKEITEN:

Besonderen Zugang zur Stadt- und Kurgeschichte bietet die Bad Schwalbacher Kurbahn, die auf den historischen Gleisen der ehemaligen Moortransportbahn im Kurpark verkehrt. Von April bis Oktober fahren die Züge des Bad Schwalbacher Kurbahn Verein e.V. an allen Sonn- und Feiertagen. Von der Station Moorbadehaus aus führt die Strecke zu den Moorgruben, vorbei am Golfhaus, Schwalbenbrunnen und Waldsee.

Bad Schwalbachs einziges Museum, das „Kur·Stadt·Apothekenmuseum“, wurde 2002 mit neuen Ausstellungsstücken eröffnet. Mit seinen Exponaten versucht es, die Besucher durch die Geschichte Bad Schwalbachs und dessen Kurleben zu führen. Das Museum beherbergt unter anderem das früher in Privaträumen betriebene Apothekenmuseum. Das Apothekenmuseum zeigt die im Jahre 1642 gegründete und vollständig eingerichtete älteste Apotheke im Taunus, die Adler-Apotheke. Im Museum ist auch das Stadtarchiv untergebracht.

Sehenswert sind außerdem die sieben Brunnen und viele Tempel, u. a. der Elisabethentempel, der von der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn (Sissi) bei einem Kuraufenthalt in Langenschwalbach gestiftet wurde. Von dort aus hat man eine gute Aussicht über die Stadt.

Gepflasterer Zugangsweg, Hauseingang

ERDGESCHOSS:

Windfang/Eingangsdiele mit Treppenabgang ins Untergeschoss.
Flur und Garderobe, Treppenaufgang in die oberen Geschosse.
Gäste-WC.
Großes Wohn-/Esszimmer mit Erker, Ahorn-Parkett, vollflächiger Fensterfront zum Garten, Tür-/Fenster-Schiebeelement mit Ausgang zum Balkon. Kaminofenanschluss möglich.
Küche mit moderner Einbauküche: Vollausstattung, Guss-Spüle, Bosch-Elektrogerate, erhöhte Mikrowelle, Kühl-/Gefrier-Kombination, Essplatz.

OBERGESCHOSS:

Flur.
Kinderzimmer 1 mit Ahorn-Parkett.
Badezimmer 1 mit Wanne, separater Dusche, WC und zwei Waschbecken.
Großes Schlafzimmer 1, zwei Fenster.

DACHGESCHOSS:

Stahltreppe mit Holzstufen.
Kleines Studiozimmer mit Velux-Dachfenster, maßgefertigte Einbauschränke.
Lagerfläche im Abseitenbereich.

GARTENGESCHOSS/KELLER (Alternativ als Einliegerwohnung nutzbar):

Flur.
Keller-/Abstellraum mit Hausanschlüssen.
Heizungsraum. Weitere Abstellfläche, Waschbecken.
Badezimmer 2 (Dusche, Waschbecken, WC).
Schlaf-/Kinderzimmer 2 mit Ausgang zur Gartenterrasse.
Schlaf-/Kinderzimmer 3.
Kleines Zimmer (derzeit Lagerraum, alle Anschlüsse für Küche 2 vorhanden).

GRUNDSTÜCK:

Zwei gepflasterte PKW-Stellplätze vor dem Haus. Baugenehmigung für 1 Carport vorhanden.
Seitlicher gepflasterter Treppenabgang und Weg zu Terrasse und Garten.
Gepflasterte, teilüberdachte Terrasse.
Zwei kleine Gartenhütten.
Eingefriedeter terrassierter Garten mit Rasenfläche und Ziergehölzen.

Weitere Gartenfläche mit Spielrasen und Terrassenfläche unterhalb des Grundstücks/Gartens zur Pacht nutzbar.

WEITERE MERKMALE:

– Wohngebäude in Massivbauweise (Außenwände 30cm Klima-Leichtblock-Stein, Kellergeschoss Stahlbeton/Hohlblockziegel, isoliert), Doppelwandige Trennung von der Nachbarhaushälfte (2 x 24cm KLB-Stein), mit Dämmschicht.
– Braas-Dachpfannen, Sparren-Mineralwolldämmung.
– Holz-Doppelglasfenster mit Wärmeschutzverglasung (original, regelmäßig gepflegt), Juramarmor-Fensterbänke, Rollläden an allen senkrechten Fenstern (mit Ausnahme der Erkerfenster).
– Vaillant-Gas-Heizungsanlage VC 105/2 E.
– Warmwasserversorgung durch mehrere moderne Elektro-Durchlauferhitzer.
– Elektro-Unterverteilungen mit FI-Schutz.
– Parkettboden in Wohnzimmer und Kinderzimmer 1, Villeroy & Boch-Fliesen im Eingangsbereich, Fluren, Küche und den Bädern, Teppichboden in Schlafzimmern und Dachgeschoss. Kellerbereich gefliest.
– Weiße Innentüren.
– Massivtreppen mit Juramarmorstufen, Edelstahlgeländer.
– Balkon mit Terrassenplatten belegt.
– Grundstücksteilung nach W.E.G..

Objekt ID:W 3031
Kaufpreis:229.000,00 EUR
Zimmer:5
Baujahr:1988
Miscellaneous info:Über 300 weitere interessante Objekte sowie Informationen zu Bautechnik, Energietechnik, Trends, Markt und Baufinanzierung finden Sie auf: www.vivat-immobilien.de.Ca. 200 weitere Objekte finden Sie nicht in der Werbung, sondern weisen wir erst nach Kenntnis ihrer Anforderungen nach. Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Anforderungen (persönlich, telefonisch oder per Mail).Vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen Beratungstermin in unserem Hause. Oder kommen Sie zu einer unserer Hausmessen (Einladung an registrierte Kunden per Mail / Ankündigung auch auf unserer Homepage).VIVAT Immobilien (Systemhaus gegründet 1989) besteht aus 5 Fachfirmen unter einem Dach: (1) Makler/Flächenvertrieb, (2) Ingenieurbüro, (3) Marketing- & BWL-Agentur, (4) Fachabteilungen: Technik, BWL, Steuer, Jura und (5) Baufinanzierung.26 Regionen: Bad Kreuznach, Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Donnersberg, Frankfurt am Main, Gießen, Groß-Gerau, Hochtaunus, Rhein-Hunsrück, Koblenz, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Main-Kinzig, Main-Taunus, Marburg-Biedenkopf, Odenwald, Offenbach, Rheingau-Taunus, Rhein-Lahn, Vogelsberg, Westerwald, Wetterau, Wiesbaden, Mainz-Bingen, Alzey-Worms, Rhein-Neckar. Zentrale: Usingen / Frankfurter Raum.Wir bieten Hilfe in sämtlichen Aspekten des Haus(ver)kaufs. Sprechen Sie uns an.Wir freuen uns auf Sie!
Preise zuzüglich Mehrwertsteuer:nein
Courtage:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.