Gepflegte Doppelhaushälfte – viel Platz und zauberhafter Garten

Dieses Doppelhaus wurde 1976 mit 30 cm starken Außenmauern in Massivbauweise errichtet. Seither wurde die hier zum Verkauf stehende Doppelhaushälfte stetig instand gehalten und insbesondere in folgenden Punkten nachhaltig modernisiert:

2015: Erneuerung Entwässerung/Abwasserverrohrung.
2015: Terrassenüberdachungen gartenseitig.
2012: Einbauküche mit Geräten.
2012: Badezimmer 2 (Dachgeschoss).
2012: Garagentor.
2012: Renovierungen und Verschönerungen allgemein.
1997: Fenster teilweise.
1997: Heizungskessel/Warmwasserversorgung.
1997: Badezimmer 1, Gäste-WC und Dusche im KG.

Das Haus zeichnet sich von Keller bis Dachgeschoss durch einen sehr gepflegten Zustand aus, viele Ausstattungsmerkmale machen einen neuwertigen Eindruck.

Zwei Haupt-Wohnetagen bieten 5 Zimmer mit Bad und Gäste-WC, dazu ein weiteres Studiozimmer im Dachgeschoss mit eigenem Bad, sowie viel Nutzfläche im Kellergeschoss.

Dazu kommen drei Außenterrassen (die größte davon überdacht), ein gepflegter Vorgarten, ein wunderbarer rückseitiger Garten mit Hütte und Obstbäumen, sowie eine Garage nebst gepflasterter Zufahrt und Stellplatz.

Diese Immobilie eignet sich sowohl für Familien mit Kindern, als auch für Paare mit anspruchsvollem Platzbedarf.
Für alle bietet sich der Vorteil bester Verkehrsanbindung über die Autobahn A 3 Köln/Frankfurt (Auffahrt 8 PKW-Fahrminuten entfernt), B 49 Richtung Weilburg/Wetzlar/Gießen, B 417 nach Wiesbaden, zum ICE-Bahnhof Limburg (ebenfalls 8 Fahrminuten), sowie durch den Anschluss an den ÖPNV mit Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe.

Gute Lage mitten in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet, welches von offener Ein-/Zweifamilienhaus-Wohnbebauung und vielen Gärten geprägt ist.

Alle Geschäfte und Einrichtungen für den täglichen Bedarf sind bequem zu Fuß erreichbar, und ebenso ist der Feldrand nur wenige Gehminuten entfernt – auch für Hundefreunde ideal.

Die Innenstadt von Limburg ist in weniger als 10 Fahrminuten erreichbar.
Sehr gute überregionale Verkehrsanbindung (Autobahn A 3 Frankfurt-Köln, B 417 Richtung Wiesbaden, B 49 Richtung Wetzlar/Gießen und Westerwald). Bushaltestelle ganz in der Nähe.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Limburg an der Lahn (35.000 Einwohner, Stand: 2017) ist die Kreisstadt des Landkreises Limburg-Weilburg im Land Hessen in Deutschland. Limburg hat die Funktion eines Mittelzentrums mit oberzentraler Teilfunktion und bildet zusammen mit Diez (Rheinland-Pfalz) ein länderübergreifendes Doppelzentrum an der Westgrenze Hessens zwischen Taunus und Westerwald als Teil des Rheinischen Schiefergebirges.

Stadtteile sind: Limburg (Kernstadt), Lindenholzhausen, Linter, Eschhofen, Offheim, Staffel, Dietkirchen und Ahlbach. Umliegende Städte und Gemeinden: Elz, Hadamar, Beselich, Runkel, Villmar, Brechen, Hünfelden, Holzheim, Diez, Aull und Gückingen. Umliegende Ballungszentren: Wetzlar, Gießen, Frankfurt am Main, Wiesbaden und Koblenz.

BESONDERHEITEN:

Überregional bekannt ist die Stadt hauptsächlich durch das gleichnamige Bistum mit seiner Kathedralkirche, dem spätromanischen Dom St. Georg, und den ICE-Bahnhof Limburg Süd an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.

VERKEHRSANBINDUNGEN:

Auto:
Limburg ist ein Verkehrsknoten der A3 und B8, die dem Verlauf der alten Römerstrasse „Via Publica“ folgen. Die B49 verbindet Limburg mit Koblenz und mit Wetzlar und Gießen. Die B54 verbindet Limburg mit Siegen und Wiesbaden, das ebenfalls über die B417 (Hühnerstraße) erreichbar ist.

Bahn:
Der Regionalbahnhof Limburg ist ein zentraler Verkehrsknoten mit Anbindungen an die Metropolen Frankfurt und Wiesbaden. Die ICE-Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main verknüpft in direkter Verbindung den Limburger ICE-Fernbahnhof, an dem ausschließlich ICE halten, mit den Flughäfen Frankfurt (20 min. / 63 km) und Köln/Bonn (40 min. / 110 km) und den Städten Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, München, Köln und Dortmund.

SCHULEN:

(1) Grundschulen.
(2) Haupt- und Realschulen: Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule, Leo-Sternberg-Schule, Theodor-Heuss-Schule und Schule am Eschilishov.
(3) Weiterführende Schulen:
4 Gymnasien.
Marienschule: privates Mädchengymnasium (Bistum Limburg) mit allgemeinem sowie beruflichem Zweig.
Tilemannschule: Gymnasium mit den Schwerpunkten Sprache, Sport und Musik.
Peter-Paul-Cahensly-Schule: berufliches Gymnasium und Fachschule mit Schwerpunkt Technik.
Friedrich-Dessauer-Schule: Technische Fachschule an der die allgemeine Fachhochschulreife erworben werden kann.
Adolf-Reichwein-Schule: Kreisberufsschule. Fachschulen für Wirtschaft und Soziales, Fachoberschulen für Agrarwirtschaft, Gesundheits- und Sozialwesen.

WIRTSCHAFT:

Limburg verfügt über einen starken Einzelhandel mit überdurchschnittlichen Umsatz pro Einwohnerverhältnis.
Grössere Firmen sind:
(1) Blechwarenfabrik Limburg GmbH.
(2) Meierguss (seit 2009. Früher: Buderus-Werk (seit 1900)). Flächenmäßig zählt es zu den größten ansässigen Unternehmen am Standort Limburg. Insbesondere der denkmalgeschützte Wasserturm (1928) trägt noch den Namen Buderus.
(3) Glashütte Limburg.
u.v.m.
Die Zahl der Touristen in Limburg nimmt seit Jahren kontinuierlich zu, ebenso die Zahl der Übernachtungen.

Überdachter Granit-Treppenaufgang zum Haupteingang (rückseitig).
Kassettierte Holz-Haustür mit Wärmeschutzverglasung.

ERDGESCHOSS (ca. 59 m²):

Eingangsdiele. Treppenaufgang in die oberen Geschosse. Elektrounterverteilung 1.
Gäste-WC (Tageslicht).
Wohnzimmer mit mehreren Fensterflächen und Buche-Parkettfußboden. Ausgang (Nebeneingang) zur gepflasterten Terrasse 1 und Vorgarten. Elektrische Markise mit Fernbedienung.
Flur 1.
Esszimmer, mit Wohnzimmer verbunden. Buche-Parkettfußboden. Weißes Schmuckfachwerk an der Decke.
Küche mit moderner, neuwertiger Einbauküche mit Geräten (Hoch- und Unterschränke mit Auszügen, hochwertige Guss-Spüle, Ceran-Kochfeld, erhöhter Backofen + Mikrowelle, Spülmaschine, Kühlschrank).

OBERGESCHOSS (ca. 59 m²):

Stahl-/Schmiedeeisentreppe mit Massivholzstufen.
Treppendiele. Elektro-Unterverteilung 2.
Flur 2. Abstellkammer.
Schlaf-/Kinderzimmer 1.
Schlaf-/Kinderzimmer 2 (derzeit großes Ankleidezimmer).
Badezimmer 1 mit Dusche inkl. Glaskabine, Waschbecken, WC mit Vorwandinstallations-Abtrennung und Badewanne. Helle Paneeldecken mit eingebauten Spots.
Elternschlafzimmer 3.

DACHGESCHOSS (ca. 38 m²):

Stahl-/Schmiedeeisentreppe mit Massivholzstufen.
Großes Wohn- oder Schlaf-Studiozimmer mit 2 Velux-Dachflächenfenstern. Schrägen mit Abseiten-Stauräumen.
Badezimmer 2 mit Dusche/Glaskabine, Waschbecken und WC (neuwertig). Velux-Dachflächenfenster.

KELLERGESCHOSS (ca. 59 m²):

Stahltreppe mit Massivholzstufen.
Flur 3 (gefliest, beheizt). Abstellfläche unter der Treppe.
Heizungsraum mit Gas-Zentralheizungsanlage/-warmwasserbereitung.
Kellerraum 1 (früher Saunaraum), gefliest und beheizt. Dusche mit Kabine (neuwertig). Abstell-/Lagerfläche
Flur 4. Elektro-Hauptverteilung inkl. FI-Schutzschalter, Unterverteilung KG.
Hauswirtschaftsraum mit Waschbecken und Stellplätzen/Anschlüssen für Waschmaschine/Trockner. Gas-Hauptanschluss und Zähler. Abstell-/Lagerfläche.
Großer Kelleraum 2 (gefliest) mit Wasserhauptanschluss und Entkalkungsanlage. Abstell-/Lagerfläche.

AUSSENBEREICH:

– Grundstück allseits eingefriedet/eingezäunt.
– Große gepflasterte Einfahrt mit Tor für PKWs und Gartentür. Garagenzufahrt links vom Haus.
– Garage mit elektrischem, funkbedientem Sektionaltor.
– Seitliche, überdachte Zuwegung zwischen Haus und Garage zum rückseitigen Haupteingang.
– Schöner und gepflegter Vorgarten mit zwei Zugängen (davon einer barrierefrei) zur vorderseitigen Terrasse 1 und vorderseitigem Nebeneingang zum Wohnzimmer.
– Überdachte Terrasse 2 hinter der Garage, uneinsehbar.
– Überdachte Terrasse 3 zwischen Haus und Garten, uneinsehbar.
– Große Gartenhütte mit Stromversorgung.
– Überdachungen in Holzständerkonstruktion mit transparenter Hohlkammerpaneel-Bedachung.
– Ausgesprochen gepflegter und schön angelegter Garten mit Blumenstöcken, Ziergehölzen, Hecken, Obstbäumen, Wegeführungen usw.. Mehrere Regentonnen.

WEITERE MERKMALE:

– Doppelhaushälfte vom Nachbargebäudeteil durch Realteilung getrennt (kein W.E.G.).
– Wohnhaus in Massivbauweise errichtet, 30 cm HBL-Außenmauern (Beton-Hohlblock).
– Dacheindeckung mit Betonpfannen. Dachdämmung mit Mineralwolle.
– Gaszentralheizung: Viessmann Comferral mit zentraler Warmwasserbereitung (1997). 5,7% Abgasverlust.
– Wohnbereiche mit Parkett-Fußboden im Erdgeschoss, ansonsten Fliesen, Veloursteppichboden Schlafzimmer, sowie Laminatboden im Dachstudio. Böden im Kellergeschoss überwiegend gefliest.
– Innentüren EG und DG Fichte massiv kassettiert, im OG Holztüren Kirschbaum natur.
– 3-Ader-Elektrik mit Unterverteilungen und FI-Schutz.
– TV-Empfang aktuell über DVBT, SAT-Antenne leicht nachrüstbar.

Objekt ID:WW 0069
Kaufpreis:279.000,00 EUR
Zimmer:6
Baujahr:1976
Miscellaneous info:Über 300 weitere interessante Objekte sowie Informationen zu Bautechnik, Energietechnik, Trends, Markt und Baufinanzierung finden Sie auf: www.vivat-immobilien.de.Ca. 200 weitere Objekte finden Sie nicht in der Werbung, sondern weisen wir erst nach Kenntnis ihrer Anforderungen nach. Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Anforderungen (persönlich, telefonisch oder per Mail).Vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen Beratungstermin in unserem Hause. Oder kommen Sie zu einer unserer Hausmessen (Einladung an registrierte Kunden per Mail / Ankündigung auch auf unserer Homepage).VIVAT Immobilien (Systemhaus gegründet 1989) besteht aus 5 Fachfirmen unter einem Dach: (1) Makler/Flächenvertrieb, (2) Ingenieurbüro, (3) Marketing- & BWL-Agentur, (4) Fachabteilungen: Technik, BWL, Steuer, Jura und (5) Baufinanzierung.26 Regionen: Bad Kreuznach, Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Donnersberg, Frankfurt am Main, Gießen, Groß-Gerau, Hochtaunus, Rhein-Hunsrück, Koblenz, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Main-Kinzig, Main-Taunus, Marburg-Biedenkopf, Odenwald, Offenbach, Rheingau-Taunus, Rhein-Lahn, Vogelsberg, Westerwald, Wetterau, Wiesbaden, Mainz-Bingen, Alzey-Worms, Rhein-Neckar. Zentrale: Usingen / Frankfurter Raum.Wir bieten Hilfe in sämtlichen Aspekten des Haus(ver)kaufs. Sprechen Sie uns an.Wir freuen uns auf Sie!
Preise zuzüglich Mehrwertsteuer:nein
Courtage:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)
Befeuerungsart:Gas
Baujahr lt. Energieausweis:1976,00
Wert des Endenergiebedarfs:224,20 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises:Bedarf
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.