Leistung mit Garantie. Individuell. Persönlich.

EFH verkauft in Ober-Mörlen

EFH verkauft in Ober-Mörlen

Das hier beschriebene Objekt „EFH verkauft in Ober-Mörlen“ wurde von VIVAT Immobilien vermittelt. KEINE KÄUFERPROVISION! Solides EFH mit Vergrößerungsoption in Randlage!

Möchten Sie eine Immobilie in Ober-Mörlen verkaufen? Schauen Sie in unseren Leistungskatalog oder verwenden Sie unser Angebot für eine unverbindliche Wertanalyse.

Sie suchen eine Immobilie in Ober-Mörlen? Schauen Sie auf unsere Regionsseite für Ober-Mörlen oder werfen Sie einen Blick in unsere derzeitiges Gesamtangebot

KEINE KÄUFERPROVISION! Solides EFH mit Vergrößerungsoption in Randlage!

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Das 514 m² große Grundstück wurde zunächst mit einem kleinen EFH und Stallungen bebaut und sukzessive erweitert.
Das genaue Baujahr konnte bisher nicht ermittelt werden.

Folgende Unterlagen liegen vor:
1951 erfolgte eine Fassadenänderung.
1956 wurde angebaut.
1965 Neubau einer Garage.
1967 Wiederaufbau eines Schornsteins.

BEBAUUNGSOPTION:

Für das Grundstück liegt kein Bebauungsplan vor. Es gilt somit § 34 BauGB.

ENERGIEAUSWEIS:

Dieser ist angefordert und liegt spätestens zur Besichtigung vor.
Das Haus wird aktuell mit Ölöfen beheizt.
Option: Gas liegt in der Straße an, aber noch nicht im Haus.

LAGE:

Ruhige Wohnlage am Bebauungsrand. Kurzer Weg zum Schloß.
Verkehrsgünstige Lage. 2 Min. zur A5.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Ober-Mörlen liegt an der Usa etwa 35 km nördlich von Frankfurt/Main und grenzt an den Hochtaunuskreis. Die höchste Erhebung auf dem Gemeindegebiet ist der Winterstein. Auf dem Berg, nach dem auch die örtliche Grundschule benannt ist, befindet sich ein Fernmeldeturm sowie ein Aussichtsturm. Ober-Mörlen grenzt im Norden an die Stadt Butzbach, im Nordosten an die Gemeinde Rockenberg, im Osten an die Stadt Bad Nauheim, im Süden an die Stadt Friedberg (alle im Wetteraukreis) und die Gemeinde Wehrheim, sowie im Westen an die Stadt Usingen (beide im Hochtaunuskreis).

ORTSTEILE:

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg. Das ehemalige Wochenendgebiet Maiberg sowie das einstige Hofgut Hasselheck sind Bestandteile der Gemeinde Ober-Mörlen.

VERKEHRSANBINDUNG:

Verkehrstechnisch erschlossen ist die Gemeinde durch die Bundesstraße 275 und die Autobahn A 5 mit der Anschlussstelle Ober-Mörlen.

KLEINE GESCHICHTE:

Ober-Mörlen wurde bereits 790 erstmals als „Mark des Mohren“ erwähnt. Langenhain wurde 1278 und die Burg Ziegenberg 1388 erstmals urkundlich erwähnt. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde bei Langenhain-Ziegenberg das Führerhauptquartier Adlerhorst gebaut.

ERDGESCHOSS:

Diele mit Treppenaufgang. EHV.

Großer Wohn-/Essbereich.
Küche mit EBK und Ausgang zur Terrasse und in den Garten.

Speisekammer.
Tageslicht-Bad mit Wanne, Waschbecken, WC.

Schlafzimmer 1 (früher Partyraum; lichte Höhe bei abgehangener Decke: 1,89m).

1. OBERGESCHOSS:

Flur.

Schlafzimmer 2.
Ankleide.

Arbeitszimmer (aktuell: zweite Küche; Option: zweites Bad!).

Schlafzimmer 3.

2. OBERGESCHOSS (= DACHGESCHOSS):

Speicher (Kaltdach; Biberschwänze ungedämmt; Option: Ausbau). Voliere in einem Teil vorhanden.

UNTERGESCHOSS:

Kriechkeller mit Öltanks/HAR.

EINZELGARAGE.
1 STELLPLATZ im Hof.
1 STELLPLATZ vor der Garage.

Das hier beschriebene Objekt „EFH verkauft in Ober-Mörlen“ wurde von VIVAT Immobilien vermittelt.

Objekt ID: 9074
Verfügbar ab: sofort
Zimmer: 5
Schlafzimmer: 3
Badezimmer: 1
Wohnfläche: 105,00 m²
Grundstücksfläche: 514,00 m²
Grundfläche: 18,00 m²
Objektzustand: renovierungsbedürftig
Anzahl Garagenstellplätze:2
Stellplätze:2
Balkone:1
Bodenbelag:Fliesen, Teppich, PVC, Linoleum
Garage Garten Balkon Einbauküche Keller Vorratsraum
Heizungsart: Ofenheizung
Befeuerungsart: Öl
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.