Doppelhaushälfte (sehr gepflegt) mit vielen Extras und schönem Garten mit Mini-Teich.

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Dieses Grundstück mit Süd-West-Orientierung befindet sich in einer begehrten, ruhigen Wohngegend. Das Grundstück wurde 1975 mit einem massiven Doppelhaus bebaut. Zur Bautechnik: Aussenwände HBL50 30cm, Geschoßdecken: Stahlbeton, Kellerdecke mit Wärmedämmung (Styropor), Dach: Frankfurter Pfannen).

Die zum Verkauf stehende Doppelhaushälfte wurde umfassend modernisiert.

MODERNISIERUNGSMASSNAHMEN:

(1) 2010: Heizung: Druckbehälter.
(2) 2009: Fassade: Aussenanstrich.
(3) 2007: Fenster: Erdgeschoss komplett in Dreifachverglasung.
(4) 2007: Fenster: Obergeschoss 1 komplett in Zweifachverglasung.
(5) 2001 Bodenbeläge Küche und Flur: Fliesen.
(6) 2001: Gäste-WC komplett.
(7) 2001: Fensterbänke: Marmor.
(8) 2001: TK-/IT-Unterverteilung.
(9) 2001: Elektro-Unterverteilung: Küche, Obergeschoss komplett
(10) 2001: Kaminofen.
(11) 2001: Bodenbelag Obergeschoss 1: Ahornparkett.
(12) 1993+2001: Bodenbelag EG: Eiche-Fischgrätparkett massiv.
(13) 1990: Bad OG1: kompett.
(14) 1990: Einbauküche.
(15) 1990: Sauna.

LAGE:

Ruhige Lage in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet.

INFRASTRUKTUR / MAKROUMGEBUNG:

Trotz seiner idyllischen Lage im Taunus ist Wehrheim doch verkehrsgünstig gelegen und mit der sechs Kilometer entfernten Anschlussstelle Friedberg an die Bundesautobahn 5 und mit der acht Kilometer entfernten Anschlussstelle Oberursel-Nord an die Bundesautobahn 661 sehr gut an das Fernstraßennetz angeschlossen. Die Bundesstraße 456 wird als Umgehungsstraße um Wehrheim herumgeführt und führt über den Saalburgpass nach Bad Homburg und nördlich über Usingen nach Weilburg.

Die Gemeinde verfügt über zwei Bahnhöfe an der Taunusbahn genannten RMV-Linie 15: den Bahnhof Wehrheim und den Bahnhof Saalburg (beim Ortsteil Saalburgsiedlung).

1895 wurde die Bahnstrecke von Bad Homburg vor der Höhe, damals noch Homburg, über Friedrichsdorf nach Usingen in Betrieb genommen und einige Jahre später bis nach Weilburg verlängert. Damit wurde die Gemeinde enger an den Frankfurter Raum angebunden, eine Entwicklung, die sich in den folgenden hundert Jahren fortsetzen sollte.

Heute zählt Wehrheim, genau wie die sonstigen Hochtaunus- und Main-Taunus-Gemeinden, zur bevorzugten Lage von kaufkraftstarken Bewohnern.

Im Rahmen der Gebietsreform in Hessen haben sich 1972 Wehrheim, Obernhain, Pfaffenwiesbach und Friedrichsthal zur neuen Gesamtgemeinde Wehrheim zusammengeschlossen.

ERDGESCHOSS:

Eingang.
Garderobe.
Gäste-WC mit Waschbecken.

Offene Einbauküche mit Durchgang ins Wohnzimmer.
Esszimmer.
Wohnzimmer mit Ausgang zur Terrasse mit Markise und Garten mit Blockhaus, kleinem Teich, Umfriedung mit schöner Bepflanzung und Durchgang zur Garage und separatem Ausgang zum Stellplatz / zur Strasse.

OBERGESCHOSS 1:

Bad 1 mit Wanne, WC und Waschbecken.
Sauna.

Schlafzimmer 1 mit begehbarem Kleiderschrank.
Schlafzimmer 2.
Schlafzimmer 3.

DACHGESCHOSS:

Stauraum.

UNTERGESCHOSS:

Grosses Schlafzimmer 4 / Gästezimmer.
Bad 2 mit Waschbecken und Dusche. Waschküche.

Abstellraum 1 (mit Stauraum unter der Treppe).
Abstellraum 2.
Heizungsraum mit Ölzentralheizung (1988, Brenner: 2006, Av=7,5%, Druckbehälter: 2010) und Öltankraum mit 2*1500 Liter.Stahltanks.

Objekt ID: 7095
Kaufpreis: 325.000,00 EUR
Zimmer: 5
Wohnfläche: 122,00m²
Land area: 349,00m²
Grundfläche: 61,00m²
Baujahr: 1975
Miscellaneous info: Mehr zu diesem und über 400 weiteren Objekten finden Sie auf unserer Homepage unter www.vivat-immobilien.de. Unsere Homepage bietet Ihnen auch einige interessante Artikel unter "Wissenswertes". Schauen Sie doch mal rein... VIVAT - Immobilien-Systemhaus seit 1989 Zentrale in Usingen/Taunus Regionalvertretungen: Wiesbaden - Mainz - Bad Homburg - Airport - Wetterau - Gießen/Wetzlar
Preise zuzüglich Mehrwertsteuer:nein
Courtage:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.