Leistung mit Garantie. Individuell. Persönlich.

PROVISIONSFREI: Architekten-Einfamilienhaus mit ELW und großem Garten. Ausbauoptionen! W 5065

Auf diesem großen Grundstück in sehr guter Wohnlage wurde im Jahr 1966 ein aufwändig gestaltetes, stilvolles Architekten-Wohnhaus in Massivbauweise errichtet, 1972 erfolgte eine Erweiterung um eine Einliegerwohnung und damit eine Vergrößerung der Wohnfläche, und schließlich erhielt das Haus 1992 eine Dachgeschossaufstockung in Holzbauweise. Außerdem wurde das Dach komplett in Echtschiefer eingedeckt.

Das optisch und baulich ansprechende Wohnhaus zeichnet sich durch einen großzügigen und attraktiven Grundriss im Erdgeschoss aus, wo sich auch die separierte Einliegerwohnung mit eigenem Wohnungseingang befindet. Ganz nach individuellem Bedarf können aber auch Grundrissveränderungen vorgenommen werden. z. B. Öffnung des Einliegerbereichs (= Vergrößerung der Hauptwohnung), und/oder Veränderung der Lage von Küche(n), Bädern, Durchbrüche u. A..

In das aufgestockte Dachgeschoss mit mehreren großzügigen Räumen führen insgesamt drei verschieden gelegene Treppen, und dieser Bereich bietet je nach Bedarf und Geschmack ein großes weiteres Ausbaupotenzial.

Ein Highlight ist die große erhöhte Terrasse, die hinunter in den weitläufigen Garten mit einem alten Walnussbaum, vielen lauschigen Ecken und weiteren Terrassen-Optionen führt. Hier finden sich auch eine Gartenhütte und Geräteschuppen.

Zusammen mit der Unterkellerung der Garage gibt es im Kellergeschoss jede Menge Nutzfläche, und dort eignen sich einige Räume auch zu „höheren“ Zwecken als nur Lagern oder Werken.

Während die Grundsubstanz des Wohnhauses grundsolide und hochwertig ist, empfiehlt sich für einige Gewerke, insbesondere im Innenbereich, eine Modernisierung/Renovierung, wie folgt:

– Heizkörper.
– Badezimmer/Gäste-WC.
– Küchen.
– Fenster teilweise.
– Elektro-Haupt-/Unterverteilungen.
– Böden/Decken/Wände teilweise, bzw. nach Bedarf & Geschmack.

Ein schöner Vorgarten, eine gepflastere Zuwegung/Zufahrt und eine übergroße Garage vervollständigen dieses attraktive Angebot in bester Lage dieses Ortes!

LAGE:

Dieses große Grundstück liegt sehr ruhig und unbeengt in einem beliebten reinen Wohngebiet, umgeben von offener Wohnbebauung und viel Gartenfläche, dennoch ausgesprochen verkehrsgünstig.
Wenige Schritte entfernt am Ende der Straße geht es in in Feld und Wiese. Im Ortsteil befinden sich Einrichtungen für den täglichen Bedarf (Nahkauf-Markt, Bäckerei, Kindertagesstätte, Gastronomie) sowie viele weitere Geschäfte und Gewerbebetriebe, die Kernstadt Hofheim erreichen Sie in nur 5 Fahrminuten (= 5 km).

Für alle im Rhein-Main-Gebiet arbeitenden Menschen ist die Lage dieses Anwesens hinsichtlich der Verkehrsanbindung hervorragend, da sowohl Wiesbaden, Frankfurt, der Industriepark Höchst, der Flughafen, Mainz, wie auch die umliegenden Städte/Gemeinden mit PKW und öffentlichen Verkehrsmittel gleichermaßen bestens und in kurzer Zeit zu erreichen sind.

Die Stadt Hofheim verfügt über sämtliche infrastrukturellen Einrichtungen: Schulen, Kindertagesstätten, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Gewerbeeinrichtungen, Kliniken/Apotheken sind vorhanden, darüber hinaus eine schöne Altstadt mit Flair, inkl. Gastronomie und anderen attraktiven Einrichtungen.

ALLGEMEIN:

Hofheim am Taunus ist die Kreisstadt des Main-Taunus-Kreis in Hessen mit knapp über 40.000 Einwohnern. Hofheim liegt am Südrand des Taunus zwischen Wiesbaden und Frankfurt an den Autobahnen A66 und A3. Hofheim grenzt im Norden an die Städte Eppstein und Kelkheim (Taunus), im Osten an die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, die Gemeinde Kriftel und die Stadt Hattersheim am Main, im Süden an die Städte Flörsheim am Main und Hochheim am Main, sowie im Westen an die kreisfreie Stadt Wiesbaden. Stadtteile von Hofheim sind der Hauptort, Diedenbergen, Langenhain, Lorsbach, Marxheim, Wallau und Wildsachsen.

INFRASTRUKTUR:

Im Jahr 2020 verfügte die Stadt Hofheim am Taunus über einen weit überdurchschnittlichen Kaufkraftindex von 135,4 des Bundesdurchschnitts. Wirtschaftliche Schwerpunkte Hofheims sind die Gewerbegebiete Hofheim-Wallau und Hofheim-Nord. Einige in der Stadt ansässige Betriebe haben herausragende Bedeutung:

IKEA Deutschland in Hofheim-Wallau (Deutschlandzentrale)
Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)
Polar-Mohr, Maschinenbauunternehmen für Druckverarbeitungsgeräte
Kreiskrankenhaus als Teil der Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Aufgrund seiner Lage mitten im Rhein-Main-Gebiet und der hervorragenden Verkehrsanbindung spielt Hofheim selbst keine große Rolle im Einzelhandel. Auf Hofheimer Gemarkung befindet sich in Wallau das Einrichtungshaus IKEA. Seit Herbst 2010 wird die Einzelhandelslandschaft der Hofheimer Innenstadt durch die überdachte Einkaufspassage Chinon-Center, mit ca. 20 Einzelhandelsgeschäften und einem Kino auf drei Etagen erweitert.

VERKEHR:

Hofheim mit seinen Stadtteilen liegt entlang der Autobahn A66 (zwischen Wiesbaden und Frankfurt) und ist über fünf Zufahrten erschlossen. Außerdem liegen die Ortsteile Diedenbergen, Wallau und Wildsachsen noch an der A3 (Köln-Würzburg).

ÖPNV: In Hofheim und Lorsbach besteht eine direkte S-Bahn-Anbindung (Linie S2) von Niedernhausen über Hofheim und Frankfurt am Main nach Dietzenbach. Ebenfalls hält die Regionalbahn RB 20 auf der Linie Limburg an der Lahn-Frankfurt am Main am Hofheimer Bahnhof. Somit sind in den Hauptverkehrszeiten sechs Fahrten pro Stunde zwischen Hofheim und Frankfurt möglich. Die Stadtteile von Hofheim sowie die angrenzenden Gemeinden sind durch zahlreiche Omnibusverbindungen und das Anrufsammeltaxi erreichbar.

SCHULEN / KINDERTAGESSTÄTTEN:

In Hofheim gibt es mehrere Grundschulen und Kindertagesstätten. In Laufnähe befinden sich die Grundschule und der Kindergarten am Steinberg, sowie weitere nahe gelegene KiTas mit Betreuung vom Kleinkind- bis Vorschulalter. Des Weiteren finden sich die Taunusblickschule, Wilhelm-Busch-Schule, Pestalozzi-Schule, eine Montessorischule (bis Abitur), eine Grundschule mit Förderstufe (Heiligenstockschule),eine kooperative Gesamtschule mit Ganztagsschule (Gesamtschule Am Rosenberg), eine private Realschule Elisabethenschule, eine Berufliche Schule (Brühlwiesenschule mit vielen Schulformen, u. a. einem Beruflichen Gymnasium, Fachoberschule, Berufs-fachschule und Berufsschulen) und ein Gymnasium (Main-Taunus-Schule), eine Volkshochschule, eine Stadtbücherei und ein Stadtmuseum.

Zugang und Zufahrt (gepflastert) links vom Haus,
Hauseingang 1 seitlich vor der Garage.

ERDGESCHOSS 1 (Hauptwohnung, ca. 118 m² Wohnfläche):

Windfang und Diele.
Gäste-WC.
Treppe ins Kellergeschoss.

Großes Esszimmer-Wohnzimmer-Ensemble, verbunden durch großen Glastür-Durchgang, mit Ausgang zur erhöht liegenden, teilüberdachten Terrasse.
Esszimmer: Fliesenboden, große Fensterfront zur Terrasse.
Wohnzimmer: Eiche-Stabparkettboden, Holzpaneeldecke, elektrische Rollläden, gewendelte Treppe 1 ins Dachgeschoss.
Terrasse komplett gefliest. Markise.

Küche mit älterer Einbauküche mit Geräten. Fliesenboden/Fliesenspiegel.

Flur mit Laminatboden.

Badezimmer 1 (gefliest, tlw. Holzpaneele) mit Doppel-Waschbecken-Konsole, Acryl-Eckwanne, WC und Handtuch-Heizkörper.
Elternschlafzimmer 1 mit Wandschrank und Waschbecken. Teppichboden. Kleiner Wandsafe.
Kinder-/Schlafzimmer 2. Großer Wandschrank. Teppichboden.
Kinder-/Schlafzimmer 3. Laminatboden. Treppe 2 ins Dachgeschoss.

ERDGESCHOSS 2 (Einliegerwohnung, ca. 42 m² Wohnfläche):

Zugang straßenseitig.
Windfang/Hauseingang, Kunststoff-Haustüre mit Doppelglaseinsätzen.

Flur mit großem Einbauschrank.
Schlafzimmer 4. Teppichboden. Treppe 3 ins Dachgeschoss.
Wohnzimmer 2 mit großem mehrflügeligen Fenster (erneuert) zur gartenseitigen Terrasse. Laminatboden. Markise über dem Fenster.
Küche 2 mit einfacher Einbauküche. Linolboden. Zugang/Ausgang 3 zur Terrasse.
Badezimmer 2 mit Wanne, Waschbecken und WC (Originalzustand Baujahr).

* Besonderheit: Im Einliegerbereich Elektroheizkörper (wassergeführte Anschlüsse aber vorhanden).

DACHGESCHOSS (Aufstockung 1992, teilweise ausgebaut, teilweise Dachboden):

Großer Dachraum 1 (ausgebaut, „Schlafzimmer 5“). Mehrere Fenster. Teppichbodenbelag. Zugang über Treppe 3.
Elektrisches Heiz-/Klimagerät.
Großer Dachraum 2 (tlw. ausgebaut, Giebelfenster, Dachschrägen).
Kleiner Arbeitsraum. Giebelfenster (tlw. ausgebaut, Dachschrägen. Zugang über Wendeltreppe 1).
Kleiner Dachraum (ausgebaut). Zugang über Treppe 2.
Einbaudusche.
Großer Speicherboden.

* Fenster im Dachgeschoss tlw. neuwertig.

KELLERGESCHOSS (Teilunterkellerung des Hauses, ca. 71 m² Nutzfläche):

Vorkeller. Elektroverteilung. Hausanschlüsse.
Heizungskeller mit Viessmann-Ölzentralheizung.
Vorratskeller.
Hobbyraum mit Ausgang und Treppenaufgang in den Garten.
Gästeraum („Zimmer“) mit 2 Fenstern.

GARAGE:

Seitlich am Haus angebaut.
Überlänge, hinten Platz für kl. Werkstatt oder Vorräte.
Elektrisches Sektionaltor.

Unterkellerung mit
1.) Geräteraum,
2.) Ölvorratsraum mit Kunststoff-Heizöltanks (3 x 2.000 l).

WEITERE MERKMALE:

– Wohnhaus in Massivbauweise (Beton-Hohlblock), Kelleraußenmauern 30 cm, aufstehende Außenmauern 24 cm, Außenmauer rückseitiger Hausteil zusätzlich verklinkert. Dach mit Echtschiefereindeckung.
– Alukaschierte Glaswolle-Dachdämmung.
– Doppelglasfenster tlw. erneuert, tlw. älter, einige Fenster 3-fach-Verglasung.
– Viessmann Vitola 200 Öl-Niedertemperatuer-Zentralheizung mit 200 l-Warmwasserspeicher (Einbau 2012). Wasser- und Heizungs-Rohrverteilung. Entkalkungsgerät.
– Ausbau-/Aufstockung des Hauses 1992 in Holzbalkenbauweise, gesamter Ausbau des Dachgeschosses und Inneneinrichtung sowie Aufgangstreppen aus diesem Jahr.

GRUNDSTÜCK & GARTEN:

– Grundstück komplett eingefriedet.
– Gepflegter Vorgarten mit Ummauerung.
– Parkmöglichkeiten: 1 Garage, 2 x Stellplätze in Zufahrt davor, 1 x Stellplatz rechte Gebäudeseite
(Austausch des derzeitigen Jägerzauns gegen ein Tor möglich).
– Treppenabgang von der Terrasse in den weitläufigen Garten.
– Große Wiesenfläche mit altem Walnussbaum am unteren Grundstücksende.
– Überdachte Arbeitsremise seitlich rechts am Haus (Zugang von Terrasse aus).
– Massiv fundamentierte Zusatzflächen für weitere Terrassen.
– Große Holz-Gartenhütte und kl. Geräteschuppen. Kompostplatz am Grundstücksende.
– Eigener Zugang zur Garagen-Unterkellerung (Abstellraum und Öllager). Außenwasserhahn.
– Kelleraußentreppe.

Objekt ID: W 5065
Verfügbar ab: sofort
Kaufpreis: 848.000,00 EUR
Zimmer: 8
Schlafzimmer: 5
Badezimmer: 2
Wohnfläche: 160,31 m²
Grundstücksfläche: 909,00 m²
Grundfläche: 71,00 m²
Etagen: 2
Baujahr: 1966
Objektzustand: gepflegt
Hinweis zur Courtage:Provision beträgt nach erfolgter Absprache vom 26.02.2024 mit Hr. Dr. Teichmann € 37.500,--
(statt € 50.000,-- / 5,95 %).

Im Gegenzug für dieses Entgegenkommen ist vereinbart, dass ein evtl. (ihm bereits angebotenes) Homestaging kostenmäßig allein zu seinen Lasten geht.
Anzahl Garagenstellplätze:4
Stellplätze:4
Balkone:1
Bodenbelag:Teppich, Parkett, Laminat, Linoleum
Badausstattung:Dusche, Badewanne, Fenster
Energieausweis-Ausstellungsdatum:23.08.2023
Energieausweis-Jahrgang:ab Mai 2014
Energieausweis-Gebäudeart:Wohngebäude
Garage Stellplatz/Carport Garten Balkon Einbauküche Gäste-WC Keller Abstellraum
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Öl
Energieeffizienzklasse: H
Wert des Endenergiebedarfs: 321,80 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises: Bedarf
Gültigkeit des Energieausweises: 22.08.2033
A+
A
B
C
D
E
F
G
H
321,80 kWh/(m²·a)
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.