Gut geschnittenes Reihenendhaus mit süßem Garten – mittendrin! TG-Stellplatz. 2214

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Auf dem 181 m² großen Grundstücksanteil wurde 1981 ein Reihenendhaus in Massivbauweise errichtet.
Der Grundriss ist sehr durchdacht und ideal für eine junge Familie.
Das Haus ist hell und freundlich.

Echtschiefer-Verkleidung der Außenfassade obere Geschosse.
2018 wurden die Außenanlagen inkl. der Balkone neu gestaltet, und kürzlich die Tiefgarage grundlegend saniert.

MODERNISIERUNGSBEDARF:

– Bad und Gäste-WC.
– Küche.
– Bodenbeläge.
– Fenster.
– Allgemeine Renovierungs- und Schönheitsarbeiten innen.

Der Verkauf erfolgt aufgrund besonderer gesundheitlicher/familiärer Umstände zu einem besonders attraktiven Verkaufspreis, trotz des bestehenden Renovierungsbedarfs.

Es können leider keine Innenbilder von der Immobilie veröffentlicht werden, selbstverständlich stehen wir nach Vereinbarung gerne für eine persönliche Besichtigung zur Verfügung.

Die Gebühren für Grundsteuer, Wasser/Abwasser/Niederschlagswasser und Müllabfuhr betragen € 358,72 vierteljährlich, der Anteil für den TG-Stellplatz (mit Fernbedienung für Tor) beträgt € 60,– vierteljährlich.

Familienfreundliche, ruhige, und doch zentrale Wohnlage in Neu-Anspach. Alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs sind auch zu Fuß erreichbar.

MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Neu-Anspach ist eine Stadt im Hochtaunuskreis in Hessen. Am 30. Oktober 2007 erhielt die Gemeinde die Stadtrechte. Neu-Anspach liegt in 300 bis 340 Meter Höhe nördlich des Taunuskamms in einer weiträumigen Senke des Usatals. Neu-Anspach grenzt im Norden an die Stadt Usingen, im Osten an die Gemeinde Wehrheim, im Süden an die Stadt Bad Homburg sowie im Westen an die Gemeinde Schmitten.
Neu-Anspach besteht aus den Stadtteilen Anspach, Rod am Berg, Hausen-Arnsbach und Westerfeld.

VERKEHR:

Der nächste Autobahnanschluss an der Bundesautobahn 661 ist etwa 13 Kilometer vom Ortszentrum entfernt. Der Anschluss zur Bundesautobahn 5 ist etwa 15 Kilometer entfernt, nach Bad Homburg sind es etwa 12 Kilometer und zum Flughafen Frankfurt am Main etwa 35 Kilometer.
Im öffentlichen Nahverkehr gibt es direkte Verbindungen nach Bad Homburg (teilweise bis nach Frankfurt am Main), Grävenwiesbach (Busanschluss nach Weilburg) und Brandoberndorf mit der vom Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) betriebenen RMV-Linie 15 (Taunusbahn). Außerdem gibt es Buslinien nach Usingen und Königstein im Taunus.
Bei Neu-Anspach, in der Gemarkung der Nachbargemeinde Wehrheim, liegt der Flugplatz Anspach.

SCHULEN:

In Neu-Anspach gibt es die Grundschule am Hasenberg, die Grundschule an der Wiesenau und die Adolf-Reichwein-Schule, eine 1966 eröffnete Gesamtschule. Benannt wurde sie nach dem deutschen Widerstandskämpfer Adolf Reichwein. Mit der Schaffung einer gymnasialen Oberstufe wurde die Attraktivität der Schule deutlich gesteigert. Im Schuljahr 1999/2000 wurde an der Adolf-Reichwein-Schule das erste Abitur abgelegt. Im Jahr 2005 wurde der moderne Neubau eröffnet, der die 1960er-Jahre-Zweckbauten ergänzt. Der Schulkomplex umfasst sieben Gebäude, eine große und eine kleine Turnhalle sowie einen Sportplatz. Es besuchen etwa 1700 Schüler diese Schule.

FREIZEIT:

Die bekannteste Sehenswürdigkeit Neu-Anspachs ist das Freilichtmuseum Hessenpark. Das bei Bad Homburg gelegene Römerkastell Saalburg ist nicht weit entfernt. Im Nachbarort Wehrheim liegt der Freizeitpark Lochmühle. Das oberhalb des Stadtteils Anspach gelegene Waldschwimmbad ist ein Freibad, das besonders aufgrund der idyllischen Lage im Wald nicht nur von den Bürgern Neu-Anspachs gerne besucht wird.

ERDGESCHOSS:

Windfang/Diele.
Gäste-WC mit Waschbecken.

Großes offenes Wohn- und Esszimmer-Ensemble mit Fensterflächen vorder- und rückseitig.
Einbauschrank.
Ausgang zu Balkon 1. Von dort kleine Treppe in den Garten mit zweitem Grundstückszugang.
Küche.

OBERGESCHOSS:

Flur.
Schlafzimmer 1.
Schlafzimmer 2 mit Ausgang zu Balkon 2.
Schlafzimmer 3.

Bad mit Wanne, Dusche, 2 Waschbecken, WC.

SPITZBODEN:

Speicher.

HANGGESCHOSS:

Flur.
Hobbyraum (alt. Schlafzimmer 4) mit Ausgang zur Terrasse und in den Garten.

Heizungsraum/Waschküche mit Viessmann Vitodens 300 Gas-Brennwerttherme und WW-Speicher (2002).
Keller-/Werkstattraum mit Elektro-Hauptverteilung (FI-Schalter nachzurüsten).

TG-STELLPLATZ Nr. 23 (Tiefgaragenzufahrt seitlich vom Haus).

Objekt ID: 2214
Verfügbar ab: nach Absprache
Kaufpreis: 349.000,00 EUR
Heizkosten: 164 €
Zimmer: 5
Schlafzimmer: 3
Badezimmer: 1
Wohnfläche: 125,16 m²
Grundstücksfläche: 181,00 m²
Grundfläche: 27,08 m²
Etagen: 3
Baujahr: 1981
Letzte Renovierung: 2018
Objektzustand: renoviert
Ausstattungskategorie: Standard
Anzahl TG-Stellplätze:1
Stellplätze:1
Balkone:1
Loggien:1
Bodenbelag:Fliesen, Teppich, Linoleum
Badausstattung:Dusche, Badewanne, Fenster im Badezimmer
Stellplatzart:Tiefgarage
Garten Balkon Einbauküche Gäste-WC Keller
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Gas
Energieeffizienzklasse: E
Wert des Endenergieverbrauchs: 140,58 kWh/(m²*a)
Art des Energieausweises: Verbrauch
Gültigkeit des Energieausweises: 03.11.2032
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.