Einfamilienhaus mit besonderen Optionen: Gewerbe mit Präsenz möglich. Viel Platz! 15782

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Bereits 1903 wurde auf dem heute 520 m² großen Grundstück ein Wohnhaus erreichtet.
1957 wurden Erd- und 1. Obergeschoss jeweils um ein Schlafzimmer und ein Bad erweitert.
1972 folgten Laden und Neubau der Werkstatt sowie Garage 2 im Hof.
1976 wurde der überdachte Freisitz im 1. Obergeschoss angebaut (Gartenniveau).
1977 erhielt der Laden eine Schaufensteranlage/Vergrößerung der Fläche in der Art eines Wintergartens.

MODERNISIERUNGSMASSNAHMEN:

2020 Hofpflaster
2010 Klimaanlage für den Ladenbereich
2007 Gasbrennwerttherme
2005 Kaminofen EG
2001 Einbau WC und Teeküche im Gewerbeteil (Laden/Büro)
2000 Schallschutzfenster Wohnbereich
1997 Schallschutzfenster EG

HEIZTECHNIK:
– 2 Kaminöfen
– Gasbrennwerttherme, die einige Räume beheizt
– diverse Elektronachtspeicherheizungen

LAGE:

Gute Wohn- und Geschäftslage durch Sichtbarkeit und Privatsphäre.
Hervorragende Infrastruktur. Kurze Wege zu allen Einrichtungen des täglichen Lebens.

MIKRO-/MAKROLAGE:

Treysa ist der Ortsteil von Schwalmstadt, in den sich auch das Rathaus befindet.

Schwalmstadt ist die einwohnerreichste Stadt des Schwalm-Eder-Kreises. Sie hat zwei Stadtkerne (Treysa und Ziegenhain) sowie einige weitere Ortsteile.
Am Westrand des Knüllgebirges befindet sich Schwalmstadt im Schwalmbecken (nach dem gleichnamigen Fluss).

Schwalmstadt grenzt im Norden an die Gemeinden Jesberg und Neuental, im Osten an die Gemeinde Frielendorf, im Süden an die Gemeinde Willingshausen (alle im Schwalm-Eder-Kreis), sowie im Westen an die Stadt Neustadt (Landkreis Marburg-Biedenkopf) und die Gemeinde Gilserberg (Schwalm-Eder-Kreis).
Die nächstgelegenen größeren Städte sind Bad Hersfeld (etwa 35 km östlich), Marburg (etwa 35 km südwestlich), Kassel (etwa 50 km nördlich), und Fulda (etwa 80 km südöstlich).

Seit Ende Juni 2022 Direktanbindung an die A49 Richtung Norden!

ERDGESCHOSS:

Eingang 1.
Diele mit Treppenhaus (offene Marmor-Treppe). Option: Durchgang zur Gewerbefläche/Laden.

Esszimmer mit Kaminofen.
Küche mit EBK.

Flur mit Eingang 2.
Gäste-WC mit Waschbecken.

Schlafzimmer 1/Arbeitszimmer.
HWR mit Waschmaschinen-Anschluss, „Bad“: Sauna und bodengleiche Dusche. Option: Vergrößerung Richtung Werkstatt.
(Dieser Teil wäre auch gut für einen Angehörigen mit körperlichen Einschränkungen nutzbar).

1. OBERGESCHOSS:

Flur.

Großes Wohnzimmer (Zusammenlegung von 2 Räumen; Option: Schlafzimmer plus Ankleide).

Kleiner Flur mit Aufgang zum DG.
Schlafzimmer 2.

Bad mit Wanne, Dusche, 2 Waschbecken, WC.
Schlafzimmer 3 mit EBS und Ausgang zur riesigen überdachten Terrasse und in den Garten.

2. OBERGESCHOSS (= DACHGESCHOSS):

Großes Studio.

UNTERGESCHOSS:

Flur mit EHV und EBS.

Kellerraum 1.
Kellerraum 2/HAR/Heizungsraum (Wolf Gasbrennwertheizung von 2008).

Barraum mit entsprechender Ausstattung (Thekenanlage und Eckbank- Sitzgruppe) sowie Kaminofen.

LADENGESCHÄFT an der Straße:

Aussstellungsraum mit Markise (man.).
Schaufensterfläche.
Verkaufs-/Büroraum mit Klimaanlage und kleiner Teeküchen-Nische.
WC mit Waschbecken.

GARAGE 1 seitlich vom Haus mit Stellplatz davor.

GARAGE 2 im Hof (el. Hoftor; el. Sektionaltor Garage). Weiterer Stellplatz im Hof.
Durchgang und sep. Eingang zur WERKSTATT und NEBENRAUM.
Aufgang vom Hof in den Garten.

Neben dem Großen FREISITZ befinden sich im Garten (auf Niveau des 1. Obergeschosses!) noch weitere Annehmlichkeiten:
– Abseite für Gartengeräte & Co.
– Gartenhaus
– Gewächshaus
– Teich
– Rasen-/Spielfläche

Der Laden hat in früheren Zeiten ein Elektrogeschäft beherbergt. Nach der Geschäftsaufgabe aus Altersgründen war der Bereich mehrfach als Büro mit Publikumsverkehr vermietet (Versicherungsbüro/IT-Dienstleister).